Die Nutzung von Wellpappe in Europa verzeichnet in den letzten Jahren einen kontinuierlichen Anstieg. Diese nachhaltige und vielseitige Verpackungslösung hat sich als eine wichtige Ressource in der europÀischen Wirtschaft erwiesen.

Nach aktuellen Daten von Eurostat  hat der Verbrauch von Wellpappe in Europa in den letzten fĂŒnf Jahren stetig zugenommen. Im Jahr 2022 wurden in der EuropĂ€ischen Union mehr als 994,6 Millionen Wellpappe verwendet, was einer Steigerung von 4 % gegenĂŒber dem Vorjahr entspricht. Dieser Trend ist auf die wachsende Bedeutung von Verpackungen fĂŒr den Online-Handel und den Umweltfokus in der europĂ€ischen Gesellschaft zurĂŒckzufĂŒhren.

Der Einsatz von Wellpappe geht weit ĂŒber den Versand von Waren hinaus. Sie wird auch in verschiedenen Industrien wie Lebensmittel, Elektronik und Landwirtschaft fĂŒr Verpackungen und den Schutz von Produkten eingesetzt.

Wellpappe ist ein umweltfreundliches Material und kann leicht recycelt werden. Dies trĂ€gt zur Verringerung der Umweltauswirkungen bei und unterstĂŒtzt die Nachhaltigkeitsziele Europas. Die EuropĂ€ische Union hat in den letzten Jahren Maßnahmen zur Förderung des Recyclings und zur Reduzierung von Einwegplastik ergriffen, was die Nachfrage nach Wellpappe als umweltfreundliche Alternative weiter gesteigert hat.

Als eine der grĂ¶ĂŸten Verbraucher von Wellpappe in Europa ist Deutschland fĂŒhrend, gefolgt von Frankreich und Italien. Diese LĂ€nder haben sich zu wichtigen Akteuren in der Herstellung und Nutzung von Wellpappe entwickelt.

Der kontinuierliche Anstieg im Verbrauch von Wellpappe zeigt, dass dieses vielseitige Material eine wesentliche Rolle in der europÀischen Wirtschaft spielt. Die europÀische Verpackungsindustrie passt sich den sich Àndernden Anforderungen an, um eine nachhaltige und effiziente Zukunft zu gewÀhrleisten.